Freitag, 27. Februar 2015

Instagram Week #6

Hey Ihr Lieben !

Heute gibt es endlich mal wieder eine Insta Week ^^ Diese Woche und letzte Woche gab es wieder zahlreiche Neuzugänge auf meinem Account @bows_and_fairytales  zu sehen, allerdings konntet ihr auch *hier* meine zu vielen Neuzugänge begutachten :D Zum anderen gab es wieder meine aktuellen Lektüren zu sehen und unter anderem einen kleinen Teil von meinem Regal -doch seht selbst ...





Dienstag, 24. Februar 2015

Eden Academy - Du kannst dich nicht verstecken



Autor: Lauren Miller
Verlag: Ravensburger
Seiten: 512
Preis: 16,99€ 
Genre: Dystopie 
Reihe: Band 1

Band 2:  ? 

Bewertung:



Als Rory an der berühmten Eden Academy angenommen wird, geht für sie ein Traum in Erfüllung! Doch kaum hat sie ihr Zimmer in dem Elite-Internat bezogen, kommen ihr Zweifel an der schönen Fassade. Wer schickt ihr mysteriöse Nachrichten und woher weiß der Absender so viel über sie? Ist an den Gerüchten über einen Geheimbund an der Schule etwas dran? Und was hat das mit der App zu tun, die alle benutzen? Als Rory den geheimnisvollen North kennenlernt, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen. Doch er scheint ihr etwas zu verschweigen ...

Das Cover ist ein wirklicher Hingucker mit den herausstechenden Farben und den vielen detaillierten Verzierungen. Das Buch passt wirklich sehr gut zur Handlung, da im Nachhinein viele inhaltliche Aspekte auf dem Cover wiederzufinden sind. Dazu kommt, dass der Klappentext wirklich sehr interessant und spannend klingt. Ich muss zugeben, dass ich anfangs erwartet hab, dass das Buch wieder einer dieser "Academy" Geschichten ist. Doch damit hab ich mich gewaltig getäuscht, denn "Eden Academy" hat mich wirklich umgehauen und nicht mehr losgelassen. Die Handlung war von Beginn an außerordentlich spannend und hat einen wirklich gefesselt. Einmal angefangen konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen und ich musste es mit einem Rutsch fertig lesen. Man versucht die ganze Zeit über hinter die vielen Geheimnisse zu kommen, doch dann gibt es wieder eine unerwartete Wendungen und alles wird wieder über den Haufen geworfen. Mir gefiel es auch, dass immer wieder Geheimnisse gelüftet worden sind, allerdings kamen dann wieder neue Unklarheiten auf. Auch die Idee ist zwar von Grund auf nicht total neu, aber trotzdem nicht wie andere Bücher in dieser Kategorie. Die Protagonistin Aurora, auch "Rory" genannt, hat mir unheimlich gut gefallen und schon nach den ersten Kapiteln hab ich mich mit ihr angefreundet. Die Autorin hat es geschafft sie ganz natürlich und menschlich herüber kommen zu lassen, und ihr trotzdem einen Touch von einer Heldin gegeben. Dadurch dass sie so wie jedes andere Mädchen war, konnte man sich gut mit ihr identifizieren, wodurch sie einem noch mehr ans Herz gewachsen ist. Auch North hat mich völlig in seinen Bann gerissen, durch seine coole, gelassene und süße Art. Vor allem Rorys Zimmergenossin Hershey hat es mir angetan, durch ihren ausgefallenen Charakter. Zusammengefasst war ich wirklich überrascht von dem Buch und kann es jedem nur ans Herz legen, da es für Nervenkitzel sorgt und eine tolle Handlung bietet. 

Vielen herzlichen Dank an den Verlag für dieses wunderbare Rezensionsexemplar ! 

Montag, 23. Februar 2015

Heldentage - Do what you love !



Autor: Sabine Raml
Verlag: Heyne fliegt
Seiten: 304
Preis: 14,99€

Einzelband

Erscheinungstermin: 02.03.2015

Blogtour: *Hier*


Bewertung:




Lea ist fünfzehn und hat viele Träume: Sie will schreiben. Sie will rennen, ohne je außer Puste zu sein. Sie will so wunderschön sein wie ihre beste Freundin Pola. In ihren Träumen ist Lea eine Heldin. Im richtigen Leben klappt es manchmal nicht: Gerade hat sich Lenny, Leas erster Freund, von ihr getrennt. Sie vermisst ihn schrecklich. Leas Mutter versinkt in ihren eigenen Problemen und kann Lea nicht helfen. Aber es gibt ja noch Pola und die Clique – und einen tollen neuen Jungen an der Schule, der sich unbegreiflicherweise für Lea interessiert ... Im Laufe eines langen Sommers findet Lea heraus, dass sie eigentlich doch auch eine Heldin ist, jeden Tag ein bisschen.


Das Cover und der Titel stechen einem direkt ins Auge und weckt direkt das Interesse an einem. Der Farbenverlauf ist sehr schön gewählt und harmoniert sehr gut mit dem herausstechenden Titel und dem Umriss der Person. Allgemein finde ich den Titel wunderschön und passend zugleich, da er sofort dem Leser vermittelt, in welche Richtung der Inhalt gehen wird. Die Unterüberschrift "Do what you love" gefällt mir besonders gut, da er zum einem gut zum Buch passt, aber auf der anderen Seite den Leser direkt anspricht und bestärkt in dem, was er tut. Die Handlung an sich hat mich wirklich berührt und gefesselt, da die Autorin mit diesem Buch, die ernste und schwierige Situation von Jugendlichen anspricht und wie diese versuchen ihren harten Alltag zu bewältigen. Sie zeigt auch, dass es nicht nur Probleme in der dritten Welt gibt oder anderen benachteiligten Ländern gibt, sondern auch direkt vor der Haustür von jedem von uns. Die Protagonistin Lea ist ein Mädchen, welches kein angenehmes zu Hause hat, in dem sie mit offenen Armen aufgefangen wird. Neben dem Schulalltag und dem Erwachsen werden muss sie sich um ihre Mutter und derer Alkohol Problem kümmern und den Haushalt schmeißen. Am Anfang ist Lea schüchtern und mit wenig Selbstbewusstsein. Doch mit den Hürden ihres Lebens schafft sie es immer weiter die Barriere zu durchbrechen und mit jedem weiteren Tag wird sie ein kleines bisschen mehr zur Heldin. Ich bewundere Lea wirklich für ihre Stärke, jeden Tag aufzustehen und sich ihren Problemen zu stellen. Auch wenn ich sie nicht in allen Situationen verstehen konnte, hat sie mein Herz berührt und in ihre Welt geführt. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, da er gut zu lesen war und gleichzeitig das Gefühlschaos und die Gedankengänge ausführlich geschildert hat. Die Handlung ist zwar nicht von großer Spannung geprägt, doch es ist ein Buch, das berührt und einem die Augen öffnet. Die Autorin hat mit diesem emotionalen Buch gezeigt, dass jeder auch durch kleine Schritte ein Held seines Alltags sein kann, egal wie schwer die Last zu tragen ist. Und das wichtigste ist das zu tun was man liebt und für richtig hält. Ich kann Heldentage wirklich nur weiterempfehlen, da es kein typisches Jugendbuch mit Happy End ist sondern die traurige Wahrheit zeigt. 


Sonntag, 22. Februar 2015

♥XXL Neuzugänge ♥ viele Bücher zum kleinen Preis ♥

Huhu Ihr Lieben !

Ich konnte es mal wieder nicht sein lassen. Ich war am Donnerstag mit der lieben Lea in einem Laden, der leider nur für Buchhändler ist, in dem es alle Jugendbücher für sagenhafte 3€ gab *-* Natürlich musste ich da zuschlagen ( auch wenn ich eigentlich sparren wollte ). 

Doch bevor es die Neuzugänge gibt würde ich euch bitten auf ihrem Blog vorbei zu schauen ♥ 
*Hier* 

Außerdem hat sie noch einen Blog für alle englisch- Lesende ♥ *Hier*

So nun zu den Neuzugängen ...




Die ganze Welt spricht über dieses Buch und jetzt auch über das Buch. Aus diesem Grund wollte ich herausfinden warum genau um dieses Buch so ein Trubel gemacht wird.

Der Ravensburger war so freundlich und hat mir dieses tolle Buch zu Verfügung gestellt und gleich nach Eintreffen musste ich auch sofort  anfangen zu lesen, da der Klappentext wirklich spannend klingt. Und so war es auch - das Buch hat mich nicht mehr losgelassen. Mehr dazu wird es in den nächsten Tagen geben ^^


Ein gewisser Hype hat auch dieses Buch bekommen und ich bin gespannt, ob es meinen Erwartungen gerecht wird. 

Da ich den ersten Band "Jump" geliebt hab, hab ich mich umso mehr über dieses Buch vom Fischer Verlag gefreut und werde auch sofort anfangen es zu lesen.


Nach Band 4 musste ich einfach sofort losziehen und Band 5 und 6 kaufen, da ich es nicht mehr länger ausgehalten hab. Die Reihe war wirklich toll nur im Nachhinein ein wenig voraussehbar. 


Auch um dieses Buch hat die Buchwelt geschwärmt. Mich konnte es leider nicht ganz überzeugen, was vielleicht durch die hohen Erwartungen durch den Hype kam. Würdet ihr hierzu gerne eine Rezension lesen ?

Auch hier war Band 1 ein absolutes Highlight für mich. Wie erwartet konnte auch Band 2 überzeugen, nur war es meiner Meinung nach nicht ganz so gut wie sein Vorgänger. *Hier* geht es zur Rezension.

Meine Schnäppchen 



Von diesen Büchern hab ich auch schon besonders viel Lob gehört und so durfte es auch bei mir einziehen.

Von der Autorin wollte ich schon immer einmal ein Buch lesen, nur stand es dann doch nie ganz oben auf meiner Wunschliste. Doch für 3€ dachte ich sollte ich es mir auf keinen Fall entgehen lassen. 


Da der erste Band mir überraschender Weise total gut gefallen hat, wollte ich mir sowieso demnächst den 2. Band kaufen. Doch knappe 18 € können ganz schön viel sein. Umso glücklicher war ich, als ich es so günstig erwerben konnte.

Das Ende vom 2.Band hat mich total zerstört zurücklgelassen, sodass mir nichts anderes übrig blieb als den letzten Band der Trilogie zu kaufen. 


Dieses Buch hat mir Lea geschenkt , da sie selbst die Reihe nicht liest. Ich hab mich natürlich umso mehr gefreut, da ich nun auch diese Reihe fortsetzen kann.

Wer meinen Blog regelmäßig liest weiß, dass mir der erste Band von Nova & Quinton eigentlich überhaupt nicht gefallen hat und ich es eigentlich nicht eingesehen hab um die 9€ zu zahlen, um eine Reihe fortzusetzen, die mir nicht gefällt. Doch durch mein Schnäppchen kann ich mir noch mal überlegen, ob ich der Reihe eine zweite Chance gebe.


So das waren meine Neuzugänge ♥Könnt ihr mir eins der Bücher besonders empfehlen ? Für mehr Informationen wie immer einfach auf die Titel klicken  ♥


Samstag, 21. Februar 2015

Meine Challenges 2015 ♥

Hey Ihr Lieben ! 

Da ich es letztes Jahr irgendwie nicht geschafft hab bei einer Challenge teilzunehmen, wollte ich dieses Jahr unbedingt bei einer Challenge dabei sein. Und irgendwie haben mir dann so viele Challenges gefallen, sodass ich nun bei ein par mehr mitmache. Außerdem hab ich auch, wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt meine eigene Challenge ins Leben gerufen- Die Disney Challenge ^^ So nun möchte ich euch aber die Challenges vorstellen :



Wie schon gesagt hab ich eine eigene Challenge gestartet. Falls jemand noch Lust hat mit zu machen erhält er *Hier* einen Einblick und alle weiteren  Informationen 


Da ich ein toltaler Potterhead bin musste ich einfach bei dieser genialen Challenge mitmachen ! Außerdem sartet sie bei einer meiner Lieblingsbloggerinnen - bei der lieben Leslie LeFabook 
*Hier* könnt ihr Harry Blogger 2015 werden !



Die Aufgabe besteht darin 5 Bücher von 12 Verlagen zu lesen und da ich die Challenge schon letztes Jahr gesehen hatte wollte ich dieses Jahr unbedingt dabei sein. *Hier* geht es zur Anmeldung 


Die Idee zu jedem Buchstaben im Alphabet einen männlichen und weiblichen Charater durch lesen des Buches zuzuordenen  fand ich wirklich klasse und die Challenge macht bis jetzt unheimlich viel Spaß ! Vorbei schauen lohnt sich - *Hier* gelangt ihr zu der ABC- Challenge der lieben Favola 

 

Da ich Götter und Mythen einfach nur toll finde durfte ich noch nachträglich bei Jules göttlicher Lesechallenge mit Wenn auch ihr die Finger nicht von dem Olymp lassen könnt dann klickt *Hier


Diese wunderbare Challenge wird von Jule und Mara veranstaltet und da ich die beiden einfach total lieb hab musste ich auch hier teilnehmen  Hier geht es darum so viele verschiedene Orte in Büchern zu bereisen wie nur möglich um möglichst viele Kilometer zu erreichen. *Hier* könnt ihr euch mit auf die Reise begeben.


Wer liebt bitte keine Einhörner ? Ich definitiv. Außerdem musste ich doch bei Livis erster Challenge mitmachen und die Aufgaben sind einfach zu zuckersüß und unicorntastisch Folgt dem Glitzer staub und *Hier* gelangt ihr über die Wolken ins Reich der Einhörner 

Freitag, 20. Februar 2015

Die Überlebenden - Furchtlose Liebe



Autor: Alexandra Bracken
Verlag: Goldmann 
Seiten: 576
Preis: 12,99€
Reihe: Band 2

 Band 1:  Die Überlebenden



Bewertung: 



Ruby ist eine der wenigen, die das Virus überlebt haben. Dafür ist ihr eine Gabe geblieben, die sie verflucht: Sie kann Gedanken lesen und manipulieren. Das macht sie für viele sehr wertvoll. Die berüchtigte Children’s League will sie im Kampf gegen die Regierung einsetzen. Als Ruby entdeckt, dass ihr Freund Liam erneut in großer Gefahr ist, begibt sie sich auf eine gefährliche Mission, die auch der Children’s League nicht gefallen wird. Denn niemals könnte sie ertragen, dass sie den einzigen Menschen, den sie liebt, verlieren könnte ...

Da ich den ersten Band der Überlebenden über alles geliebt hab, konnte ich nicht länger warten, um Band 2 endlich zu lesen, vor allem da das Ende von Band 1 mich völlig zerstört zurück gelassen hat. Das Cover gefällt mir ganz gut, auch wenn es sehr dem ersten Band ähnelt. Allerdings finde ich es ausgesprochen Schade, dass der Einband sich dieses Mal,nicht wie beim Letzten, wie Schleifpapier anfühlt. Meine Erwartungen waren dementsprechend hoch, da der vorherige Band meiner Meinung nach nicht mehr zu übertreffen war. Ruby ,die Protagonistin, ist mir schon in Band 1 wirklich ans Herz gewachsen. Ich bewundere ihre Art, wie sie so mutig und selbstlos sein kann, aber zugleich verletzlich und menschlich, was sie so sympathisch macht. Für alle die Band 1 kennen, wissen welche großen Opfer sie bringen musste und trotzdem ist sie nicht unterzukriegen und kämpft immer weiter. In der Hinsicht ist sie meiner Meinung nach ein Vorbild für alle Leser. Auch die anderen Protagonisten waren sehr gut ausgewählt und beschrieben und manche hat man mehr manch andre weniger ins Herz geschlossen. Natürlich hat mir Liam auch in diesem Band wieder mehr als gut gefallen, da seine freundliche und aufmerksame Art einfach zum verlieben ist. Nur unglücklicherweise tauchte er in diesem Band erst gegen Ende auf. Ganz besonders hat mir wieder Rubys Freund Chubs gefallen, da er immer die passenden Worte findet und einem an vielen Stellen ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Allgemein die Handlung war wieder sehr spannend und abwechslungsreich, auch wenn ich am Anfang erst ein wenig in das Buch finden musste. Der Inhalt war wie erwartet sehr interessant und keineswegs langweilig, doch wie erwartet konnte es Band 1 nicht übertreffen. Trotzdem ist die Reihe bisher für mich ein voller Erfolg und bietet eine tolle Idee mit einer wunderbaren Umsetzung. Ich kann die Bücher wirklich nur wärmstens empfehlen, vor allem für alle Dystopie- Liebhaber ! Und nun heißt es wieder gebangt warten bis Teil 3 erscheint.

Ein großes Dankeschön an den Verlag für die Bereitstellung von diesem wunderbaren Rezensionsexemplar ! 

Montag, 16. Februar 2015

Die Buchspringer


Die Buchspringer
Autor: Mechthild Gläser
Verlag: Loewe
Seiten: 384
Preis: 17,95€

Während des Sommerurlaubs auf einer vergessenen Shetlandinsel erfährt Amy, dass sie als Mitglied der Familie Lennox of Stormsay über die Fähigkeit verfügt, in Bücher zu reisen und dort Einfluss auf die Geschichten zu nehmen. Schnell findet Amy Freunde in der Buchwelt: Schir Khan, der Tiger aus dem Dschungelbuch, hat stets wertvolle Ratschläge für sie, während Goethes Werther zwar seinen Liebeskummer in tintenhaltigen Cocktails ertränkt, Amy aber auch ein treuer Freund ist, seit sie ihn vor den Annäherungsversuchen der Hexen aus Macbeth gerettet hat. Doch bald merkt Amy, dass die Buchwelt nicht so friedlich ist, wie sie zunächst scheint. Erst verschwindet Geld aus den Schatzkammern von Ali Baba, dann verletzt sich Elizabeth Bennet auf dem Weg zum Ball mit Mr Darcy, sodass eine der bekanntesten Liebesgeschichten der Weltliteratur im Keim erstickt wird. Für Amy ist klar: Sie muss den Störenfried stellen! Doch erst, als sich die Zwischenfälle auch auf die Realität auswirken und schließlich sogar ein Todesopfer fordern, wird Amy klar, wie ernst die Bedrohung ist. Worauf hat es der geheimnisvolle Attentäter wirklich abgesehen?

Erst einmal muss ich sagen, dass das Cover wirklich außergewöhnlich schön ist. Nicht nur, dass die Farben wunderbar miteinander harmonieren, sondern auch das Gesamtbild passt perfekt zu der Handlung. Außerdem gefällt mir das Verspielte und die Liebe zum Detail sehr daran. Hierzu möchte ich noch ein großes Lob an den Loewe/ script5 Verlag machen, da ich es wirklich bemerkenswert finde, wie alle Cover mit einem so schönen und individuellen Cover versehen werden. Der Klappentext hat augenblicklich nach dem wunderschönen Cover mein Interesse geweckt, da die ich so eine Idee noch nirgendwo gesehen hatte. Aus diesem Grund musste ich sofort anfangen zu lesen und nachdem ich das Buch in die Hand genommen hatte, wurde es nicht mehr zur Seite gelegt. Ein Kapitel folgte dem andren und die Spannung nahm mit jedem weitern zu. Der Schreibstil von Mechthild Gläser hat es geschafft mich an das Buch zu fesseln und mit sich mitzureißen, sodass ich mittendrin im Abenteuer war. Die Orte und Ereignisse wurden detailliert geschildert, sodass man sich alles gut vorstellen konnte, aber auch nicht zu ausführlich, dass die Beschreibung einen mit Informationen erschlagen hätte. Als Protagonistin hat mir Amy weitesgehend gut gefallen, da sie mir auf Anhieb sympathisch war und ihre Gedankengänge gut nachvollziehen konnte. Auf der andren Seite kam sie mir vereinzelt sehr kindlich, was durch ihr unüberlegtes Handeln zustande kam. Die Nebencharakter waren sehr gut ausgewählt, vor allem Will, ebenfalls ein Buchspringer, konnte mein Herz für sich gewinnen durch seine zurückhaltende, mysteriöse und zugleich charmante Art. Wie schon gesagt hat die Handlung mir wie erwartet sehr gut gefallen, da zu keiner Zeit Langeweile aufkam. Im Gegenteil, die Spannung wurde bis zum Schluss aufrecht erhalten und es gab immer wieder unerwartete Wendungen. Ich hätte mir nur vielleicht gewünscht, dass Amy nicht nur in "Klassiker", wie das Dschungelbuch, Alice im Wunderland oder die Leiden des Jungen Werther springt, sondern auch einmal in etwas "aktuellere" Romane, doch das ist nur ein kleiner Wunsch am Rande. Abschließend kann ich Die Buchspringer wirklich guten Gewissens weiterempfehlen, da die Idee und die Umsetzung ein voller Erfolg sind. 

Ein großes Dankeschön an den Verlag für die Bereitstellung von diesem Rezensionsexemplar !

Sonntag, 15. Februar 2015

[Want to watch ] Vorschau - die nächsten unicorntastischen Kinofilme

Huhu Ihr Lieben !

Wie ihr vielleicht wisst liiiiebe ich Filme über alles ! Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich schaue Filme unheimlich gerne im Kino, da dort die Atmosphäre vom Film noch einmal einen ganz anderen Touch bekommt. Deswegen dachte ich mir möchte ich euch heute zeigen welche Filme in den nächsten Wochen und Monaten in die Kinos kommen und welche ich unbedingt sehen muss !


Into the Woods 

Genre: Musical, Fantasy 
FSK: 6
Start: 19.02 
Trailer: *Hier

Inhalt:
Ein Bäcker und seine Frau wünschen sich sehnlichst ein Kind. Doch eine niederträchtige Hexe hat sie mit dem Fluch der Unfruchtbarkeit belegt, weil sein Vater ihr einst magische Bohnen aus dem Garten klaute. Um den Fluch zu brechen, müssen die beiden ihr vier Dinge in drei Tagen beschaffen: Eine Kuh weiß wie Milch, Haare gelb wie Mais, einen blutroten Umhang und einen goldenen Schuh. Die Suche führt das Paar in den finsteren Wald, wo sie Aschenputtel, den bösen Wolf, Rotkäppchen & Co. treffen.

Auf Into the Woods freue ich mich wirklich sehr, nicht nur weil ich Disney Filme allgemein liebe, sondern erstens, weil die Besetzung mit Chris Pine und Johnny Depp einfach fantstisch sind und auch die anderen Schauspieler meiner Meinung nach einfach toll sind. Zum anderen hört sich die Geschichte, die sich dahinter verbirgt, mehr als toll an.



Cinderella 

Genre: Fantasy 
FSK: 6
Start: 13.03
Trailer: *Hier*

Inhalt:
Die junge Ella lebt nach dem Tod ihrer Eltern bei ihrer ungnädigen Stiefmutter und deren Töchtern und wird von ihnen nicht nur schikaniert, sondern auch hämisch „Cinderella“ genannt. Als sie eines Tages einem gutaussehenden Fremden begegnet, scheint Ella endlich einen Seelenverwandten gefunden zu haben, nichtsahnend, dass er in Wirklichkeit der Prinz selbst ist. Als der Hof alle jungen Frauen des Landes zu einem großen Ball einlädt, macht sich Ella gegen alle Hindernisse und mit Hilfe einer guten Fee auf, um ihr Leben ein für alle Mal zu ändern…

Ich denke jeder kennt das bezaubernde Märchen von Cinderella und ihrer bösen Stiefmutter. Auch wenn ich den Zeichtrickfilm liebe, freue ich mich trotzdem, wie eine kleine Prinzessin, dass Cinderella nun endlich auch von Disney verfilmt wird. Ich weiß noch nicht  so recht, was ich von der Besetzung halten soll, doch der Trailer verspricht auf jeden Fall ein großes Filmabenteuer für Jung und Alt und ich werde ganz sicher als einer der Ersten im Kino sitzen. 


Avengers - Age of Ultron

Genre: Sci Fi, Action 
FSK: 12 
Start: 23.04
Trailer: *Hier

Inhalt:
Milliardär, Lebemann und Genie Tony Stark aka Iron Man (Robert Downey Jr.) will ein inaktives Friedensprogramm in Gang bringen, doch dabei geht etwas schief. So taucht der niederträchtige Roboter-Bösewicht Ultron (James Spader) auf und verfolgt Pläne zur Ausrottung der Menschheit. Nun ist es an den Helden, sich wieder zu sammeln und das schreckliche Schicksal der Welt abzuwenden. Zusammen mit Iron Man treten Thor (Chris Hemsworth), Captain America (Chris Evans), Hulk (Mark Ruffalo), Black Widow (Scarlett Johansson) und Hawkeye (Jeremy Renner) dem fiesen Ultron entgegen und bekommen dabei Unterstützung von den ehemaligen S.H.I.E.L.D.-Agenten Nick Fury (Samuel L. Jackson) und Maria Hill (Cobie Smulders). Außerdem kreuzen die geheimnisvollen und mit besonderen Fähigkeiten ausgestatteten Newcomer Wanda (Elizabeth Olsen) und Pietro Maximoff (Aaron Taylor-Johnson) den Weg der Helden, wie auch ein alter Bekannter in neuer Gestalt: Vision (Paul Bettany). Die Rächer müssen ihre Kräfte vereinen, unsichere Allianzen schmieden und auf unerwartete Aktionen reagieren, um die Bewohner der Erde einmal mehr vor dem drohenden Untergang zu bewahren.

Also erst einmal muss ich loswerden, dass ich die Marvel Filme, die übringens auch von Disney sind, über alles liebe. So kann ich es kaum mehr erwarten, bis der zweite Teil der Avengers endlich in die Kinos kommt! Was ich so sehr an den Marvel Filmen mag ? Zum einen spielen einfach die tollsten und gutaussehensten Schauspieler mit. Zum anderen sind die Filme so gut gemacht und bieten dem Zuschauer ein echtes Erlebnis.


Fast & Furious 7 

Genre: Action
FSK: 12
Start: 1.04
Trailer: *Hier*

Inhalt:
Nach den Ereignissen im sechsten Teil sinnt Ian Shaw (Jason Statham) auf Rache für seinen Bruder Owen (Luke Evans). Schnell sieht sich die Familie um Dom Toretto (Vin Diesel), Mia (Jordana Brewster), Brian (Paul Walker) einer größeren Gefahr gegenüber als jemals zuvor und auch die ersten Toten gibt es bald zu beklagen.
Siebter Teil der erfolgreichen Auto-Action-Reihe mit Vin Diesel und Paul Walker.

Wie ich diese Filme vergöttere ! Und jedes Mal wenn ich daran denke bekomme ich einen Kloß im Hals, da ich wieder an den tragischen viel zu frühen Tod von Paul Walker denken muss. Die Film Reihe ist einfach der Hammer in allen Punkten, Schauspieler, Handlung und Filmbild. Ich freue mich einfach riesig auf den Film und denke es ist noch mal eine gute Möglichkeit von Paul Walker abschied zu nehmen.


Insurgent

Genre: Sci Fi, Action
FSK: 12
Start: 19.03
Trailer: *Hier

Inhalt:
In einer alternativen Zukunft ist die Stadt Chicago von der Außenwelt abgeschnitten und die Menschen sind entsprechend ihrer Fähigkeiten in fünf Gruppen eingeteilt: Ferox (die Furchtlosen), Altruan (die Selbstlosen), Cadnor (die Freimütigen), Ken (die Gelehrten) und Amite (die Friedfertigen). Nach ihrem Konflikt mit der skrupellosen Ken-Anführerin Jeanine Matthews (Kate Winslet) und ihrer Flucht aus Chicago steht die "Unbestimmte" Beatrice "Tris" Prior (Shailene Woodley) mehr denn je zwischen den Fronten der fünf Fraktionen. Besonders Jeanine hat es auf sie abgesehen. Begleitet von ihrem ehemaligen Trainingsleiter Four (Theo James) wird sie gnadenlos von der Ken-Führerin verfolgt. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn um herauszufinden, warum sie überhaupt verfolgt wird, muss Tris sich Klarheit über die undurchsichtige Allianz verschaffen und die Wahrheit über ihre Vergangenheit ans Licht bringen...

Ich denke hier zu muss ich nicht unbedingt viel sagen außer - FANGIRLTOD ! Denn ich kann es kaum mehr erwarten, wenn endlich Insurgent erscheint ! Und dieses atemberaubende Filmplakat raubt mir schon den Verstand ... 

 So ihr Lieben, falls es euch gefallen hat und ihr öfter einmal Kinovorschauen sehen wollt, dann schreibt es einfach in die Kommentare ^^

Samstag, 14. Februar 2015

Happy Valentine Day - Forever alone - Single Unicorns an die Macht

Yayy Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Valentins Tag 

oder auch nicht ...



Denn mal im ernst ist dieser Tag denn wirklich nötig ? Meiner Meinung nach ist dieser Tag -der-nicht- genannt werden soll sowas von überflüssig und unnötig ihr glaubt es kaum. Denn mal im Ernst, die Leute die vergeben sind die wissen doch, dass ihr Partner sie liebt und alles drum herum und um seine Gefühle zu offenbaren braucht es nicht gleich einen ganzen Tag. Doch was ist mit all denjenigen, die alleine sind ? Denen wird doch dann nur noch mehr auf die Nase gebunden, dass sie alleine sind und keine Rose, Glitzer Ring oder sonst was bekommen. 

Aber mal ehrlich allein sein ist auch ganz schön man kann soooo viele tolle Dinge unternehmen, wie zum Beispiel ... ähm ups fällt mir gerade nichts ein, aber ihr wisst was ich meine. 

Niemand von uns Single Unicorns wird den heutigen Tag so verbringen ...



oder vielleicht doch auch wenn wir so tun, als ob wir nicht wüssten welcher Tag heute ist. 


Aber eigentlich sollten wir uns doch nicht wundern, dass wir alleine sind, denn schließlich sind wir doch schon vergeben oder nicht ? Und wer betrügt schon seinen Fiktiven Freund ? Höchstens mit andren Fiktiven Charakteren. Also ich hab eine ganze menge Freunde und sie schenken mir jeden Tag eine Menge, wie zum Beispiel ...

...ein Lächeln auf dem Gesicht 

... Fangirl Attacken 

...Herzstillstände 

... ein Grund zum Leben ^^

...Gesprächsthemen 

...andere gestörte Fangirls, die zu Freunden werden

... und vieles mehr 





und das ist doch mehr Wert wie eine blöde Rose oder nicht ? 

Also ich finde wir sollten Stolz auf uns sein und uns von anderen nichts vorschreiben lassen.  



Ich wünsche euch trotzdem mal anstandshalber einen wundervollen Valentins Tag und verbringt in mit eurem liebsten Menschen ( Fiktiven Charakter) oder eurer Familie 



Liebste Herzchen- Knuddel - Grüße 

Nasti - Forever Single Unicorn 

Freitag, 13. Februar 2015

Instagram Week #5 Neuzugänge und mein aktueller Lesestoff

Heey Ihr Lieben !
Da es letzte Woche leider keine Instagram Woche gab, wird es heute wieder eine geben ! Leider bin ich in den letzten beiden Wochen nicht allzu sehr zum posten gekommen, deswegen gibt es heute auch nicht soo viele Bilder ... Ich hoffe sie gefallen euch trotzdem ein wenig ^^ Falls ihr meinen Instagram Account mit dem Namen @bows_and_fairytales nicht kennt könnt ihr *Hier* klicken und ihm einen Besuch abstatten ♥ 

Zu sehen gab es : 
Meine Neuzugänge                                                   #Bookandneclace Tag 
 aktueller Lesestoff 





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...