Dienstag, 19. Mai 2015

Die Bucht - Spannend und romantisch zu gleich



Autor: Sarah Alderson
Verlag: Ravensburger
Seiten: 380
Preis: 9,99€
Genre: Contemporary/ Thriller
Einzelband

Weitere Bücher der Autorin:

Bewertung:




Alles wirkt perfekt: Ren verbringt den Sommer als Au-pair bei einer supernetten Familie auf Nantucket - DER Insel für die Reichen und Schönen. Sie wird gleich in die Clique des attraktiven Sunnyboys Jeremy aufgenommen und ist fasziniert vom düsteren Charme des melancholischen Jesse. Aber etwas Beunruhigendes schwebt über der Insel: Warum sind Jesse und Jeremy verfeindet? Was geschah im letzten Sommer? Die Fragen nach der Vergangenheit erweisen sich als lebensgefährlich ...


Da ich total begeistert von Sarah Aldersons Reihe ein Herzschlag danach war, bin ich sofort neugierig geworden, als ich von ihrem neuen Roman Die Bucht erfahren habe. Ehrlich gesagt hat mich das Cover nicht ganz angesprochen und auch der Titel ist nicht unbedingt herausstechend, allerdings ist dafür der Klappentext umso überzeugender. Erwartet habe ich eine leichte Liebesgeschichte, die einen schon einmal auf den Sommer einstimmt. Doch hinter diesem Roman steckt vielmehr, als nur eine lockere, süße Liebesgeschichte. Bei Die Bucht erwartet einen eine Menge Spannung, Charaktere zum verlieben und eine unheimlich tolle Geschichte. Zu Beginn ist es mir alles andere als schwer gefallen in die Geschichte zu finden. Die Protagonistin Ren war mir auf Anhieb sympathisch, was sich auch durch die ganze Geschichte kein bisschen geändert hat. Sie war einer der wenigen Protagonistinnen, deren Entscheidungen ich wirklich immer nachvollziehen konnte. Durch ihre freundliche und menschliche Art, konnte ich sie einfach nur liebgewinnen. Der Schreibstil von der Autorin lässt sich einfach so flüssig und angenehm lesen, sodass es einem so vorkommt, man wäre selbst Teil der Handlung. Auch die männlichen Charaktere Jeremy und Jesse ließen nichts zu wünschen übrig. Ganz besonders der mysteriöse Jesse, vor dem sie jeder warnt, hat mich mehr als überzeugt. Diese Annäherung zwischen Ren und Jesse war einfach so echt und authentisch und die Autorin hat gezeigt, dass man nicht immer alles glauben sollte, was über einen verbreitet wird. Mir hat es sehr gut gefallen, wie sie versucht hat die Probleme der Vorurteile aufzuzeigen. Die Handlung an sich drehte sich natürlich hauptsächlich, um das Thema Liebe, allerdings ging sie dann noch viel tiefgründiger weiter, mit Familienproblemen und entwickelte immer mehr Spannung bis zum Schluss. Am Schluss dreht sich der ganze Roman noch ein wenig in die Genre Richtung Thriller, was der Autorin überaus gut gelungen ist und man an der Stelle das Buch nicht mehr zur Seite legen konnte. Es gab immer wieder unerwartete Wendungen, aber auch romantische Stellen kamen nicht zu kurz. Zusammenfassend hat mich das Buch wirklich total positiv überrascht und total gefesselt. Es hat einfach alles gestimmt - die Idee und die Umsetzung. Es lohnt sich definitiv einen Blick auf den Roman zu werfen, wenn man offen für eine Liebesgeschichte mit Nervenkitzel ist. Ich freue mich definitiv auf viele weitere Bücher der Autorin, da ich bis jetzt nur in hohen Tönen von ihren Büchern reden konnte. 


Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung von diesem Rezensionsexemplar ! 

Kommentare :

  1. Das Buch hört sich richtig gut an und irgendwie mag ich auch das Cover, aber du hast recht, der Titel ist nicht sonderlich aussagekräftig. Von der Autorin habe ich bisher noch nichts gelesen, vielleicht wird das ja mein erstes Buch von ihr :)
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hi meine Liebe,
    ich habe dich getaggt mit dem Disney-Tag und ich würde mich riesig freuen wenn du mitmachst :D
    http://sweetpiglet.blogspot.de/2015/05/tag-disney-book.html

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...