Sonntag, 26. April 2015

Ruinen - Partials 3


Ruinen - Partials 3

Autor: DanWells 
Verlag: ivi 
Seiten:480
Preis:19,99€
Trilogie: Band 3 

Band 1: Aufbruch 
Band 2: Fragmente 
Band 3: Ruinen 

Bewertung:
 





 Die Zeit läuft ab und die Welt steht am Rand des letzten Krieges. Er wird das Schicksal beider Gattungen, der Menschen und der Partials, besiegeln. Während beide Seiten aufrüsten, um den vernichtenden Schlag zu führen, hat Kira Walker endlich ein Heilmittel für die Partials gefunden. In ihrem verzweifelten Bemühen, den Untergang zu verhindern, muss Kira bereit sein, alles zu opfern – selbst wenn es ihr eigenes Leben ist ...

 
Die ersten beiden Teile der Trilogie haben mir wirklich ausgesprochen gut gefallen, weshalb ich mich umso mehr gefreut hab, als nun endlich der Finale Band erschienen ist. Wie auch schon bei den Vorgängern, gefällt mir dieses Cover ganz besonders gut. Die Farben m harmonieren miteinander und die düstere und ernste Stummung wird schon vor dem Lesenübermittelt. Da es schon ein Weilchen her war, dass ich Band 2 gelesen hab musste ich am Anfang erst wieder ein wenig in die Geschichte hineinkommen. Gut gefallen hat mir, dass anfangs nochmal alles ein wenig erklärt wurde damit man schnell wieder den Anschluss finden konnte. Trotz aller dem muss ich gestehen, dass die Handlung mich nicht sofort abgeholt hat und die Spannung ein wenig ausblieb. Zwar wurde die Spannnung Richtung Ende des Buches ein wenig gehoben, allerdings hat das Buch mich nicht wirklich Fesseln könne, wie seine Vorgänger. Ich hatte immer ein wenig das Gefühl, dass es nicht mehr so viel Inhalt gab und es immer um die selben Probleme ging. Die Protagonistin Kiera war mir aber wieder auf Anhieb sympathisch und ich hab ihre Stärke und ihren Mut bewundert. Etwas Schade fand ich jedoch, dass die Liebebziehung zu Samm ein wenig unterging und nur ganz am Rand Platz hatte. Der Scheibstil an sich hat mir gut gefallen, da man aus verschieden Perspektiven erfahren hat, wie die Katastrophe aufgehalten werden soll. Auf der anderen Seite waren mir es manchmal zu viele Ansichten und viele davon waren meiner Meinung nach nicht so interessant und spannend. Alles in allem hat mir der Trilogie Abschluss trotzdem gefallen, auch wenn ich immer das Gefühl hatte, dass der dritte Band ein wenig überflüssig war und man lieber eine Dilogie daraus gemacht hätte. Jedoch insgesamt gesehen ha mir die Trilogie von Partials ausgesprochen gut gefallen, auch wenn der dritte Band ein par Schwäche hatte. Alle Dystopie Fans werden auf jeden Fall viel Freude mit den Büchen haben und der ausgesprochen guten Idee. 

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung von diesem Rezensionsexemplar ! 


1 Kommentar :

  1. Schöne Rezension meine Liebe ;)! Und ich kann dir in einigen Punkten nur zustimmen, es war nicht der Reihenabschluss den ich mir gewünscht hätte.

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...