Donnerstag, 4. Dezember 2014

Blackbird - Anna Carey



Blackbird
Autor: Anna Carey
Verlag: cbt
Seiten: 352
Preis: 16,99€

Ein Mädchen erwacht auf den Gleisen einer U-Bahn-Station in Los Angeles. Sie weiß nicht, wer sie ist, wo sie ist, wie sie dort hinkommt. Sie hat ein Tattoo auf der Innenseite ihres rechten Handgelenks, das einen kleinen Vogel in einem Viereck zeigt. Sie erinnert sich an nichts. Nur bei einer Sache ist sie sich sicher: Jemand will sie töten. Also rennt sie um ihr Leben, versucht die Wahrheit herauszufinden. Über sich und über die Leute, die sie töten wollen. Nirgendwo ist sie sicher und niemand ist, was er zu sein scheint. Auch Ben, der Einzige, dem sie glaubte, vertrauen zu können, verbirgt etwas vor ihr. Und die Wahrheit ist noch viel verstörender, als sie es jemals für möglich gehalten hat.
Ich wollte das Buch unbedingt lesen, da mir das Cover von Anfang an gleich ins Auge gestochen ist und der Klappentext sich auch wirklich super spannend angehört hat. Das Cover hat mir deswegen so gut gefallen, da ich finde, dass es total gut zur Handlung passt und auch die Farben sehr gut miteinander harmonieren. Nachdem ich das Buch erhalten habe wollte ich sofort anfangen es zu lesen und ich mich in die Geschichte stürzen. Am Anfang ist alles ziemlich verwirrend, da die Handlung direkt im Geschehen auf den Gleisen einer U-Bahn Station beginnt, als das Mädchen erwacht. Von der Protagonistin erfährt man die ganze Zeit über nicht den Namen, da sie sich selbst auch nicht an ihn erinnern kann. Was am Anfang wirklich sehr ungewohnt war, war die Tatsache, dass der Thriller den Leser direkt mit du anspricht, also man selbst das Mädchen ist. Trotz dass man selbst das Mädchen ist fühlt es sich so an, als wäre sie jemand anderes. Dieser Schreibstil hat mich wirklich ein wenig durcheinander gebracht und mich irgendwie nicht so gut in die Handlung hineinkommen lassen. Die Handlung an sich hat mir sehr gut gefallen, da wirklich von Anfang an die Spannung da war und sich gegen Ende noch einmal ausgebaut hat. Es ist alles sehr geheimnisvoll und man schafft es kaum hinter das Ganze zu kommen. Bis auf den Schreibstil hat mir das Buch wirklich gut gefallen und ich freue mich schon riesig über die Fortsetzung, da ich unbedingt erfahren möchte, wie es weiter geht. 

Noch ein großes Dankeschön an den Verlag für die Bereitstellung von diesem Rezensionsexemplar !

Kommentare :

  1. Das klingt ja gut...<3
    LG Lena
    lenaliest.de

    AntwortenLöschen
  2. Mir hat das Buch auch echt gut gefallen :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nasti :)
    Schöne Rezension :)
    Das Buch habe ich auch noch liegen. Mal sehen, wie mir das mit dem "Du" gefällt.
    Liebe Grüße
    Lena <3

    AntwortenLöschen
  4. Schöne und toll begründete Rezension! Das Buch ist mir eigentlich eher durch das Cover ins Auge gestochen, den Klappentext fand ich bisher eher weniger ansprechend.. Nun vielleicht sollte ich meine Meinung überdenken und dem Buch eine Chance geben... Ab damit auf die WuLi :D

    Liebste Grüße, Natascha von den Bücherjunkies

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...