Montag, 24. März 2014

Fragmente- Partials 2 - Dan Wells


Verlag: ivi
Seiten: 570
Preis: 19,99€

Nach "Aufbruch" der neue futuristische Thriller um das Schicksal der letzten Menschen im Kampf gegen die Partials. Die junge Kira hat ein Mittel gegen die Seuche RM gefunden - doch der Kampf ums Überleben hat für die Menschen und die Partials erst begonnen ... In ferner Zukunft wurde die Menschheit durch den Isolationskrieg fast vollständig vernichtet - besiegt von den Partials, künstlichen Kriegern, die die Menschen selbst erschaffen hatten. Eine der letzten Überlebenden ist Kira Walker, die erfahren hat, dass sie selbst ein verhängnisvolles Erbe in sich trägt, von dem sie nichts ahnte. Auf der Suche nach ihrer eigenen Herkunft muss sie sich ausgerechnet auf die Hilfe zweier Partials verlassen - Samm und Heron, die als Einzige ihr Geheimnis kennen. Kiras Weg führt sie durch das verwüstete Land, das der Isolationskrieg aus dem nordamerikanischen Kontinent gemacht hat - und dort wird sie dem schrecklichsten Feind begegnen, den die Menschheit je gekannt hat ...

Meine Meinung:
Von dem ersten Band Aufbruch Partials war ich total begeistert und habe mich so natürlich riesig gefreut, als mir der ivi Verlag Fragmente zur Verfügung gestellt hat. Das Cover finde ich passt richtig gut zu seinem Vorgänger und außerdem gefällt mir der blau Ton besonders gut. Ich hatte natürlich ziemlich hohe Ansprüche an das Buch, aber ich wurde definitiv nicht enttäuscht. Am Anfang viel es mir ein wenig schwer wieder in die Geschichte zu finden, was aber nicht an dem Buch sondern an meinem schlechten Gedächtnis liegt, dass sich die ganzen komplizierten Bezeichnungen nicht merken kann. Doch nach den ersten par Kapiteln hatte mich Dan Wells in seinen Bann gezogen und ich musste immer weiter lesen, um mehr über Kiras Suche nach dem Heilmittel für RM und ihrer Identität zu erfahren. Das Buch war zwar  total toll und spannend, aber es fehlte noch das letzte etwas. Und dieses letzte etwas kam dann in den letzten 200 Seiten zum Vorschein. Am Ende hat mich die Handlung nochmal so begeistert und es gab so viele Wendungen und neue Erkenntnisse zu dieser neuen Welt, dass ich einfach nur begeistert war. Ebenfalls bewundere ich Dan Wells Schreibstil, wie er dieses Buch so spannend und gleichzeitig emotional gestalten kann, einfach nur ein Genus. Das was mich echt erschüttert hat, war der Schluss. Es war einfach nur fies. So mitten in der ganzen Spannung hat dann einfach das Buch aufgehört und ich kann es einfach nicht fassen, dass mich der Autor noch für so lange Zeit zappeln lassen möchte. Auf jeden Fall war diese Fortsetzung für mich mehr als gelungen und ich kann es einfach kaum abwarten, das große Finale von den bezaubernden und sympathischen Protagonisten, denen kein Risiko zu groß ist, Kira und Samm zu lesen und mit ihnen mitzufiebern, ob sie letztendlich das Heilmittel finden werden und die Menschheit retten können. 








Kommentare :

  1. Das Buch hört sich echt gut an und vielleicht sollte ich nach der Rezension mal den ersten Band lesen. Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Band 1 und Band 2 liegt schon startbereit neben meinem Bett. Muss nur noch mein jetziges Buch beenden :)

    AntwortenLöschen
  3. Hab mir letztens bei der Lesung Band 1 geholt mit einer wundervollen Signatur. Ich freu mich schon wenn ich es endlich lesen kann :)

    Lg Shellan ♥

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch hört sich unheimlich gut an!
    Hab einen wundervollen Abend♥
    <3
    Deine Catherine

    AntwortenLöschen
  5. Hach, ich muss diese Reihe anfangen! Schöne Rezi*-*
    LG Lena

    AntwortenLöschen
  6. Aww *-* nun bin ich noch mehr gespannt, das Buch wird defintiv demnächst erlöst vom SuB!

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
  7. Arg, ich will diese Reihe auch lesen! ♥♥♥♥

    AntwortenLöschen
  8. Mir hat Band 1 deeeeutlich besser gefallen. Fragmente war mir leider zu zäh.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...