Montag, 20. Januar 2014

Verbannt- Zwischen Schatten und Licht - Kira Gembri


Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seiten: 340
Preis: 9,95€

Den Start an ihrer neuen Schule hat Lily sich wirklich ganz anders vorgestellt: Schon am ersten Tag setzt ihre überdrehte Freundin Jinxy alles daran, sie zu verkuppeln, und ihr angeborener Hang zum Pechvogeldasein lässt sie von einem Fettnäpfchen ins nächste stolpern. Umso überraschter ist Lily deshalb, als sie um ein Date gebeten wird - und das ausgerechnet von dem umwerfend gut aussehenden Rasmus (aka "Mr Schlafzimmerblick")! Doch dann verläuft das Treffen ganz anders als erhofft, und wenig später wird Rasmus in einen rätselhaften Unfall verwickelt. Während Lily noch glaubt, Prügeleien auf Partys und Peinlichkeiten auf dem Schulball seien die größten Probleme, mit denen sie fertigwerden muss, wird sie bereits hineingezogen in eine Rivalität zwischen Schatten und Licht ...

Meine Meinung:

Das Buch stande irgendwie nie wirklich auf meiner Wunschliste. Ich habe es eigentlich ziemlich zufällig auf einer meiner Amazon-Kauftripps entdeckt und fande den Klappentext sehr ansprechend. Das Cover finde ich ein wenig Gewöhnungsbedürftig, da es irgendwie nicht so schön ist und ich gar nicht so ganz verstehe , wie das Cover mit der Handlung zusammenhängt. Die Protaginistin Lily hat mir eigentlich ganz gut gefallen, da sie sehr Sympatisch war und so tollpatschig und das erinnert mich immer ein wenig an mich selber. Sie ist eher schüchtern und nicht die hübscheste. Eigentlich schon so Standard- Story: uncooles Mädchen bekommt den tollen attraktiven Typen ab, den keiner bekommen kann. Auch wenn es immer das gleiche ist und hinzu noch total unrealistisch mag ich dieses Schema irgendwie trotzdem. In dem Fall war der Bad- Boy der gutaussehende äußerst charmante Rasmus, der natürlich ein Geheimnis birgt, dass ich euch natürlich nicht verraten werde. Ich kann nur sagen, dass ich Rasmus gleich in mein Herz geschlossen habe, da er einfach total süß war und er einfach so ein Typ ist den man einfach gerne haben muss. Die Handlung an sich fande ich sehr gut, da sie durchgängig spannend war und es immer wieder unerwartete Wendungen gab mitdenen man nicht gerechnet hat. Den Schreibstil der Autorin fande ich auf ziemlich gut, da er sehr angenehm zu lesen war und er gut den Charakter der Protagonistin Lily wiedergespiegelt hat. Soweit ich weiß gibt es noch einem weigern Teil, den ich mir auf jeden Fall nicht entgehen lassen kann. Ich kann dasBich auf jeden Fall nur weiter empfehlen. 


Kommentare :

  1. Das Cover schreckt einen wirklich ab:D Aber das Buch klingt trotzdemunheimlich gut!!
    Tolle Rezension:)
    Alles Liebe und ich wünsche dir eine ganz wundervolle Woche!
    <3
    Catherine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das Cover schreckt echt ab :) danke dir auch ♥

      Löschen
  2. Das Buch habe ich auf dem Kindle. Vielleicht sollte ich das mal lesen :D
    Naja, danke für die tolle Rezension ♥ Liebst, Emme

    AntwortenLöschen
  3. Mal schauen, ob ich das Buch noch lesen werde... Irgendwie sprechen mich Cover und Klappentext beide nicht so wirklich an :/ Aber schöne Rezi!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ♥ ja es ist zwar toll aber kein Must read :))

      Löschen
  4. Cooles Cover, ich finds irgendwie mal anders! ;)

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Rezension. Bei dem Cover hätte ich an vieles andere gedacht, aber nicht an solch eine Geschichte :D

    AntwortenLöschen
  6. Mit dem Buch liebäugel ich auch schon die ganze Zeit. Jetzt werde ich gleich erstmal bei Medimops und rebuy danach suchen :O)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...