Samstag, 30. November 2013

50 Fragen, die keiner fragt

Hey ihr Lieben,
Heute ist es endlich soweit und ich werd 16 :)) Zu meinem Geburtstag werde ich höchstwahrscheinlich ein par Bücher bekommen, die ich euch noch präsentieren werde. Da unser Blog noch keine 2 Wochen alt ist, dachte ich mir, dass sich heute eine gute Gelegenheit bietet, um ein bisschen mehr über mich zu erfahren. Deshalb habe ich mir überlegt, meinen ersten Tagg zu machen. Nämlich den " 50 Fragen, die keiner fragt". Viel Spaß dabei ;))

1. Schläfst du mit geöffneter oder geschlossener Tür?
Mit geöffneter Tür. Aber ich könnte auch mit geschlossener schlafen.

2. Magst du es, Post-Its zu benutzen?
Ja eigentlich schon. Nur wenn ich dann mal welche hab, dann sind sie sofort leer, da ich dann auf einmal Post-it süchtig werde :)

3. Würdest du lieber von einem Bären oder einem Schwarm Bienen attackiert werden?
Eindeutig von einem Bären, der ist wenigstens süß :) und außerdem hasse ich Bienen.

4. Hast du Sommersprossen?
Nein. Ich hatte noch keine und werde wahrscheinlich auch nie welche bekommen.

5. Tanzt du manchmal, auch wenn keine Musik läuft?
Nein eigentlich nicht, da ich nicht ganz so musikalisch bin;) eher wie so ein Stock ;))

6. Kaust du auf deinen Stiften?
Nein. Das hab ich noch nie gemacht um werde es auch nie machen, da ich es total ekelig finde.

7. Welche Größe hat dein Bett?
Ich glaub 90x200 cm, aber ich bekomm ein Größeres :))

8. Was ist dein Song der Woche?
Ähm ich mag zurzeit das Lied von Rihanna und Eminem "Monster". Aber so ein richtiges Lied der Woche hab ich net:))

9. Findest du es okay, wenn Jungs Pink tragen?
Mir ist es ziemlich egal was Jungs anziehen, Hauptsache es kommt nicht zu mädchenhaft rüber. Aber pink an Jungs kann auch gutaussehen.

10. Was ist dein allerliebster Film?
Das ist eine ziemlich schwere Frage... Ich zähle einfach mal ein par auf :
-Fack yu Göthe
-taffe Mädels
- Achenbrödel (ich liebe diesen Film!)
- Sissi 
...

11. Wo würdest du einen verborgenen Schatz vergraben, wenn du einen hättest?
Ähm erhlich gesagt, warum sollte ich einen Schatzt vergraben ?;)

12. Was ist dein Lieblingsessen?
Alles was meine Oma kocht ;) aber ich bin eigentlich ein Alles-Esser ;))

13. Welche Filme kannst du immer und immer wieder anschauen und du liebst sie trotzdem?
Von Achenbrödel und Sissi kann ich nicht genug bekommen ;)

14. Wann war das letzte Mal, dass du jemanden einen Brief geschrieben hast?
Ähm ich glaube meiner Ausstauschschülerin aus Paris 

15. Das beste, was man zum Frühstück essen kann?
Keine Ahnung ich ess immer was anderes zum Frühstück ;) aber ich liebe Croissant *-*

16. Wann gehst du normalerweise zu Bett?
Ich glaub so gegen 23-24 Uhr schlafe ich erst ein.

17. Bist du faul?
Kommt darauf an. Ich kann faul und fleißig sein :)

18. Was ist dein chinesisches Sternzeichen?
Büffel. Die Beschreibung passt ganz gut zu mir :)

19. Wie viele Sprachen kannst du sprechen?
5. Deutsch,Serbisch,Englisch,Französisch und Spanisch .

20. Hast du irgendeine Zeitschrift abonniert?
Nein. 

21. Was findest du besser? Legos oder Dominosteine?
Eindeutig Legos :) 

22. Bist du stur?
Ja. Ziemlich. :))

23. Hast du Höhenangst?
Nein, eigentlich nicht.

24. Singst du im Auto? 
Nein nicht so oft.

25. Singst du unter der Dusche? 
Warum sollte man unter der Dusche singen?:)

26. Denkst du, Musicals sind kitschig?
Ich war noch nie in einem. 

27. Findest du, Weihnachten ist stressig?
Nicht wirklich :) ich liebe es anderen Menschen eine Freunde zu machen;))

28.  Lieblingsobstkuchen?
Den Erdbeerkuchen von meiner Mama :)

29. Berufe, die du als Kind werden wolltest?
Lehrerin und Tierärztin

30. Hattest du jemals ein Déjà-Vu?
Ja schon oft. Oft habe ich das Gefühl den Ort zu kennen, obwohl ich dort noch nur war. Schon ein wenig gruselig ;)

31. Trägst du Hausschuhe?
Ja. Ich liebe meine Hausschuhe und meine Kuschelsocken.

32. Trägst du einen Bademantel?
Nein, ich hab gar keinen.

33. Was trägst du zum Schlafen?
Einen Schlafanzug natürlich ;) 

34. Nike oder Adidas?
Ganz klar Nike. Ich liebe Nike echt total. Ich hab mehr Sportschuhe von Nike, wie normale Schuhe , da ich wenn ich nicht lese , in der Halle bin und Basketball spiele :))

35. Chips oder Flips?
Beides :))

36. Erdnüsse oder Sonnenblumenkerne?
Erdnüsse. Aber ich mag auch Sonnenblumenkerne total :)

37. Hast du jemals Tanzunterricht genommen?
 Im der Schule. Aber sonst bin ich eine Niete in Tanzen :)

38. Kannst du deine Zunge rollen?
Jaaa :)

39. Hast du jemals vor Freude geweint?
Ja. Ich finde das auch nicht schlimm ;)

40. Wen würdest du gerne mal auf einem Konzert sehen?
Beyonce oder Rhianna

41. Heißen oder kalten Tee?
Lauwarmen :)

42. Tee oder Kaffee?
Tee 

43. Gummibärchen oder Schokolade?
Gummibärchen !!! Ich würde für sie sterben;)

44. Bist du geduldig?
Nein ich glaub ich bin auf gar keinen fall geduldig :)

45. DJ oder Band auf deiner Hochzeit?
Keine Ahnung. Hauptsache ich hab ein traumhaft schönes weißes Kleid :))

46. Bester Platz für einen Kamin?
Wohnzimmer 

47. Willst du Kinder?
Vielleicht :) wenn die zeit gekommen ist:)

48. Was ist deine Lieblingsfarbe?
Türkis mag ich total gerne ;)

49. Etwas, das dir einmal in der Schule passiert ist?
Ja schon öfters. Mir passieren ständig Missgeschicke :) letztens in Spanisch musste ich einen Indianer spielen und ich sah zum totlachen aus. Sogar mein Lehrer hat gelacht :))

50. Vermisst du gerade jemanden?
Möglicherweise :)

Freitag, 29. November 2013

Der Kuss des Meeres - Anna Banks



Blue Secrets- Der Kuss des Meeres- Anna Banks
Verlag: dark moon
Seiten: 444
Preis: 8,99€

Als Emma den süßen Galen zum ersten Mal sieht, fallen ihr sofort seine violetten Augen auf – denn ihre haben dieselbe Farbe. Und tatsächlich bergen sie ein Geheimnis: Galen ist nämlich ein Syrena, Prinz der Meere, und er spürt eine heftige Anziehung zu diesem Menschenmädchen, das mit den Fischen reden kann! Das kann nur eines bedeuten: Auch in ihren Adern fließt das Blut der Syrena. Doch falls sein Verdacht sich bestätigt, ist Emma eine Erbin Poseidons – und damit für einen anderen bestimmt …

Meine Meinung: 

Da ich ja bald Geburtstag habe, durfte ich mir schon mal von meiner Oma ein par Bücher bestellen. Meine Entscheidung fiel mir ziemlich schwer, da ich mehr als 200 Bücher auf meiner Wunschliste stehen hab. Als ich mir dann noch einmal alle Rezensionen durchgelsesen habe, ist mir "Blue Secrets" direkt ins Auge gesprungen. Das Cover hat mich magisch angezogen, da die Farb- Kombination perfekt aufeinander abgestimmt ist. Und mit der Protagonistin Emma, die  ein strahlend weißes Gewand trägt, in der Mitte des Covers, konnte ich mich nicht mehr zurückhalten es zu kaufen. Schon von den ersten Seiten an konnte mich Anna Banks mit ihrem flüssigen Schreibstil für das Buch begeistern. Blue Secrets ist aus der Sicht von Emma geschrieben, was dazu beiträgt ihre Gedanken und Gefühle besser nachzuvollziehen. Es bleibt zwar immer in der Ich- Perspektive von Emma geschrieben, jedoch wechselt das Geschehen des öfteren in die Sicht von Galen. Ich finde besser hätte man die Protagonisten eigentlich gar nicht wählen können, da sie mir sofort ans Herz gewachsen sind. Die Neckereien und Gespräche der Beiden gefielen mir sehr gut, da sie detalliert und realistisch geschrieben sind. Außerdem baut die Freundschaft von Emma und Galen langsam auf und fällt nicht einfach vom Himmel. Die Handlung hat einen förmlich mitgerissen und sie war keinesfalls monoton oder uninteressant. Sie war zwar ausführlich, aber nicht langatmig erzählt. Nur das Ende ist echt Nervenzerreißend, da man unbedingt wissen will, wie es weiter geht.Ich kann jedem das Buch nahe legen, der Bücher über das Meer mag, mit einer Prise Fantasy und Romantik.
                                                              
5/5

Donnerstag, 28. November 2013

Top 5 meiner liebsten Buchcover- Nasti

Platz 5

http://www.amazon.de/gp/product/3785573944/ref=as_li_ss_il?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=3785573944&linkCode=as2&tag=bowsandfair-21 
Das Cover hat mir total gefallen, da ich finde, dass es perfekt zum Inhalt passt. Außerdem sieht es so majestätisch aus und besonders gut gefällt mir, dass der Titel und das Symbol Fühlefekte haben. Zu diesem Cover kann ich nur sagen "weniger ist mehr"


Platz 4  

http://www.amazon.de/gp/product/3570308790/ref=as_li_ss_il?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=3570308790&linkCode=as2&tag=bowsandfair-21
 Das Cover an sich ist eigentlich gar nicht so besonders, aber ich finde es passt genauso wie Legend perfekt zur Handlung. Was ich aber am meisten an dem Cover mag ist, dass es mich magisch anzieht. Ich weiß auch nicht woran es liegt, aber ich liebe dieses Cover einfach.


Platz 3

http://www.amazon.de/gp/product/3423760621/ref=as_li_ss_il?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=3423760621&linkCode=as2&tag=bowsandfair-21
Die Macht der Seelen Bücher haben einfach alle 3 ein wünderschönes Cover und eine mitreißende Handlung. Sie sehen sehr verspielt und verträumt aus, was einer der Hauptgründe war, warum ich diese Trilogie anfieng.Was mich ein wenig wundert, dass der Umschlag von Saving Phoenix aus einem anderen Material besteht, was aber keinesfalls schlimm ist.


Platz 2

http://www.amazon.de/gp/product/3841421059/ref=as_li_ss_il?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=3841421059&linkCode=as2&tag=bowsandfair-21 
Ich bin ja ein totaler Kerstin Gier Fan und liebe alle ihre Bücher abgöttisch. Deswegen war ich auch so glücklich, dass ich bei der Frankfurter Buchmesse ein Autogramm abstauben konnte. Nun aber zum Cover: ich finde es einfach unglaublich schön, durch seine verspielte, geheimnissvolle Art, die total Kerstin Giers Schreibstil wiederspiegelt. Die Schrift konnte mich total begeistern, da sie so silbern wirkt, was wiederum zu Titel passt. Das Buch loht sich einfach im Regal stehen zu haben, nicht nur wegen seiner mitreißenden Handlung.


und zu guter letzt ....
Platz 1 

http://www.amazon.de/gp/product/3737361886/ref=as_li_ss_il?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=3737361886&linkCode=as2&tag=bowsandfair-21 
Also das ist echt eins der atemberaubendsten Covers, die ich je gesehen habe. Ich glaub ich könnte stundenlang von ihm schwärmen und hätte immer noch nicht genug. Zuerst passt es wie angegossen zum Inhalt, den ich nebenbei gessagt ebenfall total toll finde, sondern dieses hinreißende Kleid raubt mir einfach den Atem. Welches Mädchen träumt denn nicht davon, einmal solch ein Kleid zu tragen. Ich auf jeden Fall. Und deswegen ist es für mich Platz 1 meiner liebsten Buchcover.


Wie gefallen euch die Cover und was sind denn eure schösten Buchcover, die ihr in eurem Bücherregal stehen habt?

( Für genauere Informationen, einfach auf die Cover klicken)

Mittwoch, 27. November 2013

Die Liga der 17 - unter Strom - Richard Paul Evans


Die Liga der 17- unter Strom- Richars Paul Evans
Verlag:Baumhaus
Seiten: 383
Preis: 14,99€ 

Der 14-jährige Michael fällt vor allem durch sein Tourette-Syndrom auf. Wegen seiner unkontrollierten Tics wird er immer wieder zum Mobbingopfer seiner Mitschüler. Was ihn jedoch wirklich einzigartig macht: Durch seinen Körper fließt Strom! Und als er eines Tages genug von den Schikanen hat, verpasst er einigen Leuten einen heftigen Stromschlag. Doch Michael ist nicht der Einzige, der über eine besondere Macht verfügt. Schon bald geraten sie alle ins Visier einer gefährlichen Akademie ...

Meine Meinung:
Zurzeit kaufe ich eigentlich nur noch Bücher gebraucht  über Amazon oder Rebuy. Jedoch hatte ich mal wieder Lust mir ein Buch in unserem örtlichen Buchladen zu gönnen. Mal wieder war ich mit livi unterwegs und im Laden entdeckten wir dann " die Liga der 17". Wir kennen ja beide ziemlich viele Bücher, aber das hatten wir wirklich noch nie gesehen gehabt. Der Klappentext sprach uns eigentlich sofort an, da wir Beide Fantasy- Liebhaber sind. Hinzu kommt das man nicht allzu oft Hardcover Bücher findet, die "nur" 14,99€ kosten. Wir konnten natürlich nicht anders, als bei diesem Schnäppchen zuzuschlagen. Das Cover fande ich schon mal sehr interessant, mit diesem Jungen mit diesen Elektro-Blitzen im Vordergrund. Außerdem mag ich es total gerne, wenn der Titel so Fühlefekte hat. Am  Anfang erfährt man etwas aus dem Alltag von dem Protagonisten Michael und seinem Freund Orstin. Die zwei haben es nicht ganz so leicht, da sie so ziemlich die unbeliebtesten Schüler der gesamten Schule sind. Meiner Meinung nach zieht sich der Anfang ein wenig und es ist nicht ganz so spannenden, aber nicht so schlimm, dass man sich durchkämpfen muss. Der Schreibstil des Autors spiegeltet Michaels noch ein wenig unwissenden aber mutigen Charakter wieder. Ich bin mir noch ein wenig unschlüssig über das Buch, da ich die Idee ziemlich gut finde, sie jedoch an manchen Stellen einen Feinschliff gebrauchen könnte. Nachdem die ersten Kapitel überwunden waren, wollte ich auch unbedingt wissen, wie es weiter geht mit dem chaotischen Leben von Michael und seinen Freunden. " Die Liga der 17" konnte mich auf jeden Fall mit seiner, für mich neuen Idee beeindrucken, mir aber nicht ganz diesen "Wow-Effekt" entlocken. Ich bin auf jeden fall gespannt, wie es mit Michael und seiner einzigartigen Gabe weitergehen wird. Auch wenn das Buch nicht ganz perfekt war, kann ich es auf jeden Fall jedem empfehlen, der Fantasy- Romane genauso liebt, wie ich.       
                                                                 
4/5

Dienstag, 26. November 2013

Grimm - Christoph Marzi


Verlag: Heyne
Seiten: 560
Preis: 17,99€ HD, 9,99€ TB

Vergiss nie die Macht der Worte…
Es waren einmal zwei Schwestern, die lauschten allabendlich den Worten ihres Vaters: »Mädchen, weicht vom Wege nicht!« Doch die Jahre vergingen, die eine Schwester starb und die andere vergaß Rotkäppchen. Bis sich das Märchen an einem stürmischen Herbsttag mit aller Macht bei der siebzehnjährigen Vesper Gold zurückmeldet. Plötzlich geschehen seltsame Dinge in Hamburg: Ein Wolf streift durch die Stadt, Kinder fallen in einen rätselhaften Tiefschlaf. Und Vesper allein hält den Schlüssel zu einem düsteren Geheimnis in Händen, das bis zu den Brüdern Grimm zurückreicht.
Der Tag fängt nicht gut an für die siebzehnjährige Vesper Gold. In der Schule gibt es wieder Ärger, und ihre Mutter, eine weltberühmte Pianistin, hat einmal mehr keine Zeit für ihre temperamentvolle Tochter. Auch der schwere Sturm, der über Hamburg tobt, trübt Verspers Stimmung. Doch all das ist mit einem Mal unwichtig: Aus der Zeitung erfährt sie, dass ihr geliebter Vater im fernen Berlin unter rätselhaften Umständen gestorben ist. Wenig später stirbt auch Vespers Mutter, und plötzlich ist Vesper ganz allein auf der Welt. Einzig die Erinnerung an eine glückliche Kindheit, als ihr Vater ihr und ihrer großen Schwester Geschichten erzählte, ist ihr geblieben – und ein uralter goldener Schlüssel. Auf einmal geschehen immer unheimlichere Dinge in der Stadt: Märchenwesen werden lebendig, Wölfe tauchen auf und Kinder fallen in tiefe Träume. Auf der Suche nach Antworten trifft Vesper den geheimnisvollen Leander. Gemeinsam wollen sie das düstere Rätsel lösen. Doch die Zeit läuft, denn nur wenn sie herausfinden, was damals zu Zeiten der Brüder Grimm geschah, kann die Gegenwart gerettet werden ...

Meine Meinung:

Brüder Grimm, Märchenadaptionen, Chrisoph Marzi - wer mich kennt weiß, dass es für mich die perfekte Mischung ist. Christoph Marzi ist seit langem einer meiner Lieblingsautoren und sein Buch "Grimm" ist wohl mein Favorit. Das Buch spielt in der heutigen Zeit und handelt von dem Mädchen Vesper, dessen Eltern unter mysteriösen Umständen sterben. Das ganze spielt in Hamburg und verbindet die Realität mit der Märchenwelt. Ich könnte schwören als ich das Buch gelesen habe, habe ich draußen Wölfe heulen gehört. Das Buch lässt einen nicht mehr los und zieht einen in seinen Bann. Man selbst steckt mitten in dem Abenteuer und möchte einfach nicht das diese Geschichte ein Ende nimmt. Ich möchte wirklich nicht viel über die Handlung erzählen. Man sollte sich einfach in diese Geschichte, in dieses doch so reale Märchen fallen lassen und mit Vesper zusammen das Geheimnis um ihre verstorbenen Eltern und die Gebrüder Grimm entlüften. Von mir eine klare Empfehlung für alle Märchenjunkies und Marzi Fans. Ihr werdet von dieser mitreisenden Story nicht enttäuscht!

5/5

Sonntag, 24. November 2013

Du liebst mich nicht - Edeet Ravel


http://www.amazon.de/gp/product/3570308294/ref=as_li_ss_il?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=3570308294&linkCode=as2&tag=bowsandfair-21
 
Verlag: cbt
Seiten: 316
Preis: 8,99€

Während eines Sommeraufenthaltes in Griechenland wird die Amerikanerin Chloe gekidnappt. Tag für Tag steht das einst selbstbewusste, lebensfrohe Mädchen nun Todesängste aus. Ihre Hilflosigkeit, die körperlichen Qualen durch einen der Entführer und die Einsamkeit treiben sie an den Rand des Wahnsinns. Zu Hause kämpft man für ihre Freilassung, doch hier gibt es nur einen, auf den sie sich verlassen kann. Nur einen, der ihr Überleben sichert. Einen, den sie wirklich liebt ... ihr Peiniger.

Meine Meinung:

Auf das Buch bin ich eigentlich durch livi*liest gestoßen, da wir uns ein Buch aussuchen durften, was wir in der Schule in kleinen Gruppen lesen sollten. Natürlich kann das kein Buch mit zu vielen Seiten sein und es durfte keine Reihe sein. Da hat dann livi vorgeschlagen, "du liebst mich nicht" zu lesen. Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, musste ich mich einfach für das Buch entscheiden. Der Schreibstil ist der Autorin sehr gut gelungen, da sie aus der Sicht von Chloe erzählt, die während ihrem Griechenland Aufenthalt entführt wird. Jedoch werden zwischen den Kapiteln auch E-Mails, Briefe und Zeitungsartikel erwähnt, die zeigen sollen, wie es Außerhalb der Gefangenschaft von Chloe aussieht, was ich eine sehr gute Idee fande, da man so erfährt, wie die Famile und Freunde mit der Situation umgehen. Die Protagonistin hat mich total angesprochen, da ihre Ängste und Befürchtungen sehr gut übermittelt werden. Und man denkt sich die ganze Zeit, was hätte ich gemacht ? Hätte ich mich anders verhalten? Ihr Geiselnehmer war am Anfang sehr zurückhaltend, aber mit der Zeit erfuhr man immer mehr über ihn, da die Freundeschaftmit der Zeit wuchs. Mir gefiel sein Charakter und sein Autreten sehr gut und so fande ich es nicht zu unrealistisch, dass Chloe ihm gegenüber gewisse Gefühle entwickelt. Das Buch hat mich wirklich umgehauenen und deswegen kann ich euch das Buch einfach nahelegen, wenn ihr mal eine andere Liebesgeschichte kennenlernen wollt. 

5/5

Samstag, 23. November 2013

Kein Augenblick zu früh - Sarah Anderson


Kein Augenblick zu früh- Sarah Anderson 
Verlag: Ravebsburger Buchverlag
Seiten: 358
Preis: 14,99€
Lila und ihre große Liebe Alex sind auf der Flucht, denn eine militärische Eliteeinheit macht Jagd auf Menschen wie Lila - Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten. Man will Experimente mit ihnen durchführen, um Spezialwaffen zu entwickeln. Doch auch wenn sie dabei ihr Leben aufs Spiel setzt, hat Lila nur ein Ziel: Sie muss zurück nach Kalifornien, zum Basislager der Einheit. Denn dort werden ihr Bruder und ihre Mutter gefangen gehalten.


Meine Meinung:

Den ersten Teil "ein Herzschlag danach", habe ich mir gekauft ohne wirklich zu wissen,um was es geht. Als ich dann anfing es zu lesen, bemerkte ich erst, dass es sich um eine Fantasy- Trilogie handelt. Ich hatte es in den Pfingstferien im Urlaub dabei und habe es innerhalb einem Tag förmlich verschlungen. Dadurch, das ich den ersten Teil so gut fand, hatte ich natürlich hohe Ansprüche an den 2. Band. Ich kam ewig nicht dazu es mir zu bestellen, doch jetzt wurde es aber auch langsam mal Zeit. Im 2. Teil geht es vor allem darum, Jack und Lilas Mutter aus den Fängen der Einheit zu befreien. Das Buch war keinesfalls langweilig, da Lila immer mehr über ihre Gabe erfährt und die Liebe zu Alex immer größer wird. Die zwei Protagonisten konnten mich schon von Anfang an begeistern. Lila ihr Biss und die überstürzten Handlungen, haben mich total begeistert. In diesem Band hat man auch mehr über die anderen Psy erfahren, was mir ebenfalls total gefallen hat. Außerdem lässt Sarah Anderson einen mehr über ihre Famile erfahren und deckt viele Geheimnisse auf. Alex seine ruhige aber trotzdem coole Art lässt ein einfach dahin schmelzen. Da es eine Trilogie ist, kann ich es kaum erwarten, mehr über die Welt der Psy zu erfahren. Jedoch bin ich gespannt, was in dem letzten Band noch geschehen soll, da "kein Augenblick zu früh" ein relativ abgeschlossenes Ende hat. Daher freue ich mich umso mehr, was mich noch erwarten wird. Ich kann diese Trilogie jedem empfehlen, der gerne Fantasy- Romane liest.  


Folgt uns:

Donnerstag, 21. November 2013

Märchenhafte Neuzugänge Okt. - Nov.


Hallo meine Lieben =) Heute möchte ich euch gerne meine Neuzugänge Oktober - November vorstellen. Für nähere Infos zu den Büchern, einfach auf die Cover klicken ! Viel Spaß beim anschauen.


Folgt uns:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...